Internationaler Rassehund Verband Oberhausen                          Union Canine International e.V.  
                                                                                                 

Einiges grundsätzliches vorab:

Bei Facebook und Co. werden wir nicht zu finden sein!

Leider werden diese „Medien“ immer wieder von einigen wenigen missbraucht um Unwahrheiten oder verfälschte Informationen schnell zu verbreiten. Viele Inhalte, vielmehr die Verfasser, vergessen jede Achtung vor Allem und Jedem und verschwinden gerne sehr schnell in der Anonymität. Richtigstellungen oder gar Entschuldigungen erfolgen eher selten bis gar nicht.

Es ist uns nicht die Mühe wert, diese Schlammschlachten mitzumachen.

                                          ------------------------------------------------------------------

 Am 22. April 2018 hat der ARCO e.V. eine Ausstellung geplant.

Ort + Titel werden noch bekannt gegeben. Meldungen sind unter

www.arco-ev.de. möglich.   


Wir wünschen unseren Züchtern und Freunden ein geruhsames und frohes Weihnachtsfest

sowie einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

Wir bedanken uns für das Vertrauen, die Treue und die Fairness, die dem IRVO-UCI e.V. entgegen gebracht worden ist und freuen uns auf ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr.  


Dezember 2017

Mit Stolz dürfen wir hier bekannt geben, dass

Frau Iris Scholz (Altdeutsche Schäferhunde, Zwinger: von Excalibur) und 

Frau Ayla Özsen (Altdeutsche Schäferhunde, Zwinger: von Gigant Fairytale),

sich durch einen mehrtägigen Lehrgang mit abschließender Prüfung zu zertifizierten Züchterinnen 

weitergebildet haben.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser erfolgreich absolvierten Fortbildung.

November 2017

Der IRVO-UCI e.V. ist von einem anderen Verein darauf hingewiesen worden, dass ein Deckrüdenbesitzer die ärztlichen Untersuchungsergebnisse (HD) gefälscht hat, ebenso die Laborergebnisse bzgl. Ichtyose. 

Hierbei handelt es sich um den Golden Retriever Rüden Don Jasper vom Rheydter Schloss-Schatten.

Wir nehmen diesen Hinweis sehr ernst, insbesondere in Bezug auf die Verbreitung der Ichtyose -Erkrankung und werden unserer Retriever Züchter verpflichten den Nachweis zu erbringen, dass die Elterntiere bzw. die Welpen nicht Träger dieser vererbbaren Krankheit sind. 

November 2017

wir (Inge Tanto, Gerd + Karin Gratzel) waren bei der Familie Beatrix und Jürgen Haisch in Dänemark 

zu Besuch. Dort angekommen wurden wir aufs herzlichste Willkommen geheißen. 6 Huskys haben uns 

stürmisch, aufgeschlossen und neugierig begrüßt. 

Das Anwesen ist ideal für die Haltung dieser Rasse. Die Bedürfnisse der Tiere stehen hier im Vordergrund. 

Frau Haisch ist eine sehr verantwortungsbewusste Züchterin, mit einem großem Wissen über diese Rasse 

und deren Zucht.   

Für alle Huskys  liegen die Untersuchungsergebnisse wie Katarakt, HD, ED, DM  vor und bestätigen den

sehr guten Gesundheitszustand der Tiere. Gerne haben wir hier die Zuchtzulassungen erteilt. 

Für uns waren es erlebnisreiche Tage und wir möchten uns nochmals bei Beatrix und Jürgen für die

Gastfreundschaft bedanken. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen.




Oktober 2017 

die Weiterbildung unserer Züchter und Richter ist uns ein wichtiges Anliegen.

Am 18.10.2017 haben einige Züchter und Richter an einem Seminar in Hamminkeln

teilgenommen. Thema: Genetik- Vererbung.

Ein hochinteressanter Vortrag von Herrn Dr. Salomon. Bei Bedarf können wir diese

Unterlagen gerne an interessierte Mitglieder des Verbandes weiterleiten.

Die Seminarkosten wurden selbstverständlich von unserem Verband getragen.

September 2017

Nun haben wir auch den letzten Schritt geschafft. Unser Verband ist gemeinnützig und beim Finanzamt eingetragen. Damit haben wir alle unsere Voraussetzungen, die wir in der Satzung veranlagt haben erfüllt.

                                                 --------------------------------------------------------------------------

Juli 2017

Wir sind sehr stolz eine Züchterin aus Dänemark mit in unseren Reihen zu haben. Sie züchtet 

ausschließlich  Huskys in der Farbe Schoko und ist auch sportlich mit ihren Tieren engagiert. 

Im Herbst werden wir vor Ort sein und die Tiere und die Zuchtstätte begutachten. Frau Haisch ist

Mitglied im ARCO e.V. Oberhausen.


                                          ------------------------------------------------------------------------------


Mai 2017

Die Ausstellung des ARCO e.V. in Essen war ein großer Erfolg. Viele schöne Hunde, sehr sympathische Besitzer und gutes Wettern haben diese Ausstellung wieder zu einem großen Erfolg gemacht. 

Hier wurde der "Artländer Wolfspudel "  der Familie Heitkamp vorgestellt.

 Mehr unter http://artlaender-wolfspudel.jimdo.com


                              ---------------------------------------------------


Die nächste Ausstellung des ARCO e.V. findet erst wieder im kommenden Jahr im

Bürgerhauses in Essen statt. 

Wenn Sie ein Championat für Ihren Rassehund beantragen möchten, ist  dies

auf der Ausstellung möglich . 


                     ----------------------------------------------------